Starke Neuzugänge im ProContain-Fuhrpark Lichtenberg

13. Mai 2021

Vor einigen Tagen konnten die Mitarbeiter von ProContain Lichtenberg gleich zwei Neuzugänge im Nutzfahrzeug-Fuhrpark in Empfang nehmen. Die Transportierbarkeit der Container unterscheidet sich aufgrund der verschiedenen Baureihen, weswegen auch die Gabelstapler mit unterschiedlichen Hebevorrichtungen ausgestattet wurden.

Die flache Gabelzinkenvorrichtung verleiht einem der neuen Arbeitsmittel das Erscheinungsbild eines normalen größeren Gabelstaplers – mit bis zu 12 Tonnen Hebekraft unterscheidet sich das Kraftpaket jedoch von herkömmlichen Förderfahrzeugen.

Die zweite Neuinvestition erhält nicht nur eine besondere Hebevorrichtung, mit dem drehbaren Fahrerarbeitsplatz ist dieser Stapler eine echte Rarität: Als Spreader ausgebaut kann er Container an den Eckbeschlägen umfassen und transportieren. So lassen sich Containerräume mit bis zu 10 Metern Spannweite transportieren und präzise absetzen. Die von Linde patentierte Technik der drehbaren Fahrersitzkabine macht das Rückwärtsfahren mit schwerer Last übersichtlich, bequem und vor allem sicher.

Ausgestattet sind beide Fahrzeuge unter anderem mit einer Rückfahrkamera, einer beheizbaren- bzw. klimatisierten Kabine und Linde-Hydrostatik-Antrieb, der die Schaltung überflüssig macht: eine leistungsstarke Anschaffung für den täglichen Containertransport!

Die Mitarbeiter in Lichtenberg wurden von dem Linde Fachhändler Richter Fördertechnik detailliert  geschult bevor die Gabelstapler in Betrieb genommen wurden.

Neueste Artikel

04. Mai 2022

Wir heißen Sie auf der 33. bauma 2022 in München, der Weltleitmesse der Bauindustrie, willkommen.

01. März 2022

Wie die Zukunft der Baubranche aussehen könnte und weshalb neue Technologien und Entwicklungen unerlässlich sind erfahren Sie im Film.

18. Januar 2022

Erfahren Sie hier, welche Einsparpotentiale uns zu mehr Nachhaltigkeit verhelfen sollen.

20. September 2021

Nach einem Audit der TÜV Rheinland Cert GmbH wurde von ProContain der Nachweis erbracht, die Forderungen der ISO 9001:2015 im vollen Umfang zu erfüllen. Mehr dazu hier.